Eine schön gefaltete Serviette fügt eine Prise von visuellen Flair zu jedem festlichen Tisch. Besuchen Sie unsere einfache Servietten falten Filme.

Karriere bei Duni

Bei Duni dreht sich alles um das Gestalten von „Goodfoodmood“. Wir lieben Menschen mit einer Leidenschaft für Kreativität, Nachhaltigkeit und Gastronomie.

Offene Stellen anzeigen

Unsere Antwort auf COVID-19

Da sich das Coronavirus auf immer mehr Menschen und Unternehmen in aller Welt auswirkt, unternimmt die Duni Group alle Anstrengungen, um sicherzustellen, dass wir unsere Kunden bei der Bewältigung der damit verbundenen Herausforderungen unterstützen können. Unsere Betriebs- und Produktionsstätten funktionieren derzeit ganz normal, ebenso unsere Lieferkette. Selbstverständlich treffen wir alle notwendigen Vorkehrungen, um die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Produkte zu gewährleisten.

DER MENSCH MUSS ESSEN

Ernährung und gute Hygiene gehen Hand in Hand, insbesondere in Zeiten gesundheitlicher Herausforderungen. Als Gastronom oder Mitnahmeservice bieten Sie eine wichtige Dienstleistung, die in normaleren Zeiten leicht als selbstverständlich angesehen wird. Gibt es irgendwelche Schritte, die Sie unternehmen könnten, um die Sicherheit Ihrer Kunden zu verbessern und ihnen zu etwas mehr Unbeschwertheit zu verhelfen?

Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit liefert nützliche Informationen. Mehr erfahren

HILFREICHE IDEEN

  • Erwägen Sie, die Menüs von Ihrer Speisekarte auch als Mitnahmegerichte anzubieten.
  • Decken Sie die Tische mit Einweg-Tischdecken ein oder verwenden Sie zumindest Einweg-Tischsets.
  • Ersetzen Sie das herkömmliche Besteck durch Einweg-Besteckbeutel. Diese sind sicherer.
  • Bieten Sie Besteckbeutel für Mitnahmegerichte an, um eine Kontamination zu vermeiden.
  • Verwenden Sie in Ihrem Café Einweg-Kaffeebecher. Sie sind sicherer als wiederverwendbare Becher.
  • Verwenden Sie versiegelte oder sicher verschlossene Behälter für ein hygienischeres Angebot.
  • Seien Sie offen für Online-Bestell- und Lieferservices.

BLEIBEN SIE AUF DEM LAUFENDEN. SCHÜTZEN SIE SICH.

Erkundigen Sie sich bei Ihrer nationalen und lokalen Gesundheitsbehörde nach den neuesten Aktualisierungen, die Ihre Region betreffen.

Besuchen Sie die Website der Weltgesundheitsorganisation (WHO) oder folgen Sie dieser auf Facebook, Twitter oder Instagram, um sich dort die aktuellsten Ratschläge zu holen. 

 

Drei Dinge, die Sie tun können, um eine Infektion und die Ausbreitung des Virus zu vermeiden:

  1. Waschen Sie die Hände häufig und gründlich.
  2. Bedecken Sie die Nase und den Mund beim Husten oder Niesen mit dem angewinkelten Ellenbogen oder einem Papiertaschentuch (nicht mit der Hand).
  3. Vermeiden Sie engen Kontakt mit Personen, die Fieber oder Husten haben.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst.

FAQ

GLOBALE VERFAHREN ZUM UMGANG MIT COVID-19

F: Welche Verfahren hat die Duni Group für den Umgang mit der Situation eingeführt?
A:

  • Unsere Produktionseinheiten und unsere Logistik sind in keiner von der WHO als Hochrisikogebiet deklarierten roten Zone tätig.
  • Wir folgen den Leitlinien der WHO sowie den Empfehlungen der Gesundheitsorganisationen in den Ländern, in denen wir tätig sind. Unsere Mitarbeiter werden darüber informiert, wie Infektionen verhindert werden können und was zu tun ist, wenn bei jemandem Symptome im Zusammenhang mit COVID-19 auftreten.   
  • Wir haben unsere operativen Mitarbeiter in kleinere unabhängige Einheiten aufgeteilt, um größere Störungen in unserer Lieferkette zu vermeiden. 
  • Wir stehen täglich in Kontakt mit unseren Lieferanten und Logistikpartnern, um Transparenz zu gewährleisten und Möglichkeiten für Eindämmungsmaßnahmen zu erhalten, falls wir potenzielle Probleme sehen.
  • Nach Angaben der WHO ist die Wahrscheinlichkeit, dass eine infizierte Person kommerzielle Produkte kontaminiert, sehr gering. Die Wahrscheinlichkeit, sich von Produkten, die bewegt, transportiert oder unterschiedlichen Temperaturen ausgesetzt wurden, mit dem Virus zu infizieren, ist ebenfalls sehr gering.

F: Gelten diese Verfahren für alle Märkte weltweit?
A: Wir befolgen die oben genannten Verfahren der Duni Group sowie zusätzliche lokale Verfahren auf der ganzen Welt.
  

VERPACKUNG UND SICHERHEIT

F: Wie kann ich sicher sein, dass Produkte von Duni und die Verpackung, in der sie geliefert werden, sicher sind?
A: Die Duni Group verlangt, dass alle unsere Produktionsstätten und die gesamte ausgelagerte Produktion von Drittanbietern die in unserem Verhaltenskodex festgelegten Qualitäts- und Hygienestandards erfüllen. Die Anforderungen sind ähnlich oder gleich denen, die durch Standards wie BRC und HACCP festgelegt wurden. Darüber hinaus haben wir anhand der von der WHO veröffentlichten Informationen als Anhaltspunkt für uns eine Risikobewertung unserer Produkte durchgeführt.

F: Wie lange überlebt das COVID-19-Virus auf Oberflächen?
A: Es ist noch nicht ganz klar, wie lange das Virus, das COVID-19 verursacht, auf Oberflächen überlebt. Anscheinend verhält es sich aber wie andere Coronaviren. Studien legen nahe, dass Coronaviren (einschließlich vorläufiger Informationen über das COVID-19-Virus) einige Stunden oder bis zu mehreren Tagen auf Oberflächen verbleiben. Die Überlebensfähigkeit kann unter verschiedenen Bedingungen variieren (z. B. Art der Oberfläche, Temperatur oder Luftfeuchtigkeit in der Umgebung).

F: Ist es sicher, ein Paket aus einem Bereich zu erhalten, in dem COVID-19 gemeldet wurde?
A: Ja. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine infizierte Person Handelsgüter kontaminiert, ist gering. Auch das Risiko, sich von einem Paket, das bewegt, transportiert und unterschiedlichen Bedingungen und Temperaturen ausgesetzt wurde, mit dem Virus zu infizieren, das COVID-19 verursacht, ist gering.

Wir sind daher zuversichtlich, dass das Virus unter Berücksichtigung unserer Produktions- und Vertriebsmethode und der Zeit, die benötigt wird, um Produkte ab dem Zeitpunkt der Produktion an den Kunden zu liefern, auf der Oberfläche unserer Verpackung nicht überleben kann.

 

FERTIGUNG UND HYGIENE

F: Was wird an den Produktionsstätten der Duni Group getan, um die Hygiene der Produkte zu gewährleisten?
A: Alle Produktionsstätten der Duni Group in Deutschland und Polen sind BRC-zertifiziert. Um der Bedrohung durch COVID-19 zu begegnen, haben wir darüber hinaus zusätzliche Schritte unternommen. Wir haben viele Stellen mit zusätzlichen Desinfektionsmittelspendern ausgestattet. Die Mitarbeiter in der Produktion arbeiten mit Einweghandschuhen. Der Zugang zu den Produktionshallen für Mitarbeiter, die nicht direkt an der Produktion beteiligt sind, wurde auf das absolut notwendige Minimum beschränkt – Mitarbeiter aus der Verwaltung erhalten keinen Zugang.

Darüber hinaus werden alle Mitarbeiter vor Arbeitsbeginn einer Körpertemperaturmessung unterzogen. Alle Geschäftsreisen und Besuche externer Mitarbeiter wurden ausgesetzt. Wir haben die Anzahl der Produktionsschichten reduziert und eine einstündige Pause zwischen den Schichten eingeführt, in der alle Gemeinschaftsräume desinfiziert werden.

F: Welche Maßnahmen ergreift die Duni Group, um sicherzustellen, dass Drittanbieter die Hygienehinweise von den Gesundheitsbehörden befolgen?
A: Alle ausgelagerten Produktionspartner der Duni Group müssen den Anforderungen unseres Verhaltenskodex entsprechen. Dazu gehört, dass sie sicherstellen müssen, dass der Betrieb ihrer Produktionsstätte in vollem Umfang den nationalen Gesetzen in ihren jeweiligen Ländern entspricht. 

Außerdem haben alle unsere Lieferanten ein Schreiben mit klaren Anweisungen für Lieferungen an die Duni Group erhalten. Dies erfordert, dass sie den allgemeinen Empfehlungen der Gesundheitsbehörden und den Duni-spezifischen Hinweisen zur Verbesserung von Sicherheit und Hygiene entsprechen.

 

LIEFERUNGEN 

F: Wird sich die aktuelle Situation auf die Lieferung meiner Produkte auswirken?
A: Im Moment NICHT. Derzeit funktioniert unser Transportnetz störungsfrei.Darüber hinaus können wir bei Bedarf die Produktionskapazität erhöhen, um eine schnelle Lieferung zu gewährleisten.Die heutige Situation ist jedoch instabil und es können logistische Einschränkungen ins Spiel kommen. Sollten sich irgendwelche Änderungen ergeben, werden wir unsere Kunden so schnell wie möglich informieren.

F: Wie kann ich die Duni Group über Änderungen an meinem Geschäftsbetrieb informieren, die sich auf den Erhalt einer Lieferung auswirken können?
A: Sie sollten unsere Vertriebsabteilung über Änderungen an Bestellungen oder Lieferungen informieren. Anschließend informiert die Vertriebsabteilung unser Logistikteam. 

F: Mit wem kann ich mich in Verbindung setzen, um zusätzliche Unterstützung zu besprechen, die ich möglicherweise benötige?
A: Bitte wenden Sie sich an unseren Kundendienst, falls Sie Unterstützung benötigen.